Dr. iur. Philipp Horrer

Rechtsanwalt Pflegedienststrafrecht

"gehört zu Deutschlands TOP-Anwälten 2017" - FOCUS Spezial 2017

Dr. Philipp Horrer ist bundesweit als Verteidiger und Berater für Einzelpersonen und Unternehmen tätig. Besonderer Arbeitsschwerpunkt ist das Wirtschaftsstrafrecht – auch mit internationalen Bezügen – und die Verteidigung bei Betriebsunfällen. Dr. Philipp Horrer berät Unternehmen und Unternehmer aus verschiedensten Branchen in strafrechtlichen und ordnungswidrigkeitenrechtlichen Fragen. Ein Fokus liegt auf der Beratung von mittelständischen Unternehmen. Daneben ist Rechtsanwalt Dr. Horrer regelmäßig Verteidiger und Berater im allgemeinen Strafrecht und im Ordnungswidrigkeitenrecht (OWiG).

Rechtsanwalt Dr. Horrer verfügt zudem über fundierte Kenntnisse und Erfahrungen auf dem Gebiet der strafrechtlichen Präventivberatung von Einzelpersonen und Unternehmen zur Vermeidung strafrechtlicher Risiken (Compliance).

Das Tätigkeitsspektrum reicht von der Implementierung eines Compliance-Management-Systems über die Erstellung von Compliance-Richtlinien und Rechtsgutachten bis hin zur Einzelfallberatung und Durchführung von Compliance-Schulungen und Workshops in Unternehmen, Verbänden und Institutionen.

Darüber hinaus ist Rechtsanwalt Dr. Horrer laufend als Zeugenbeistand tätig.

Rechtsanwalt Dr. Philipp Horrer wurde bestellt zum anwaltlichen externen Compliance Beauftragten der Inros Lackner SE, Rostock, und übt diese Tätigkeit seit März 2015 aus.

Rechtsanwalt Dr. Horrer korrespondiert fließend in Englisch (insbesondere Wirtschaftsenglisch) und Russisch.

  • Horrer, Philipp: Abrechnungsfehler: Zu Betrugsverfahren gegenüber ambulanten Pflegediensten, bad Unternehmertage Pflege, Oktober 2016, Berlin
  •  Horrer, Philipp: Korruptionsstrafrecht, Deutsche Anwaltakademie, Vortragender/Dozent bei der Ausbildung von Fachanwälten für Strafrecht, Oktober 2016
  •  Horrer, Philipp: Was Mittelständler und Ärzte nicht über strafrechtliche Risiken wissen, interner Vortrag in einem Unternehmen, Oktober 2016, Berlin
  •  Horrer, Philipp: Strafrechtliche und außerstrafrechtliche Risiken für Unternehmen, interner Vortrag in einem Unternehmen,  August 2016, Berlin
  •  Horrer, Philipp: Strafrechtliche Risiken für Unternehmer, interner Vortrag in einem Unternehmen, Oktober 2016, Berlin
  •  Horrer, Philipp: Strafrechtliche Risiken für mittelständische Unternehmen, interner Vortrag in einem Unternehmen, September 2016, Berlin
  •  Horrer, Philipp: Strafrechtliche Risiken für Ingenieure und Architekten, Mai 2016, Brandenburgische Ingenieurkammer Potsdam
  •  Horrer, Philipp: Abrechnungsbetrug bei ambulanten Pflegediensten, März 2016, Unternehmer Forum Pflege Brandenburg
  •  Horrer, Philipp: Compliance, interner Unternehmensvortrag, Juni 2016, Berlin
  •  Horrer, Philipp: Compliance, interner Unternehmensvortrag, Juli 2016, Frankfurt/M.
  •  Horrer, Philipp: Mitarbeiterschulung Compliance, interner Unternehmensvortrag, Berlin
  •  Horrer, Philipp: Richtiges und rechtmäßiges Verhalten bei Durchsuchungen, Vortrag, Juni 2016, Berlin
  •  Horrer, Philipp: Strafrechtliche Risiken im Mittelstand, Vortrag bei einer Rechtsschutzversicherung, März 2016 Berlin
  • Horrer, Philipp: Korruptionsstrafrecht, ganztägiges Seminar im Rahmen der Fortbildung von Rechtsanwälten und Fachanwälten für Strafrecht, Deutsche Anwalt Akademie, 12.12.2014, München
  • Horrer, Philipp: Strafrechtliche Risiken eines Unternehmers, Vortrag in Kooperation mit der AdvoCard, gemeinsam mit RA Dr. Patzschke, 24.06.2014, Berlin
  • Horrer, Philipp: Ausgewählte strafrechtliche Aspekte bei der Mandatsbearbeitung im Zivil- und Strafrecht, Vortrag für das Forum Junge Anwaltschaft, 19.05.2014, Berlin
  • Horrer, Philipp: Strafrechtliche Risiken von Beraterverträgen im Russlandgeschäft, Vortrag für die Deutsch-Russische Juristenvereinigung e.V., 13.05.2014, Berlin
  • Horrer, Philipp: Strafrechtliche Risiken eines Unternehmers, Vortrag in Kooperation mit der AdvoCard, gemeinsam mit RA Dr. Patzschke, 8.04.2014, Berlin
  • Horrer, Philipp: Compliance: Was müssen, was sollen, was können wir tun?, Vortrag, 28.03.2014, Dresden
  • Horrer, Philipp: Korruptionsstrafrecht, ganztägiges Seminar im Rahmen der Fortbildung von Rechtsanwälten und Fachanwälten für Strafrecht; Deutsche Anwalt Akademie, 20.11.2013, Frankfurt am Main
  • Horrer, Philipp: Durchsuchungen im Unternehmen im Straf-, Owi- und- Verwaltungsverfahren; Grundlagen, Verhaltensempfehlungen und Vermeidestrategien, Vortrag im Rahmen des BDEW Workshops „Compliance in der Praxis: Risiken und Chancen für Energie- und Wasserversorger“, 28.11.2012, Berlin
  • Horrer, Philipp: Korruptionsprävention für Führungskräfte und Korruptionsprävention für Einkäufer für mehrere namhafte Unternehmen, bundesweit, 2010-2012
  • Horrer, Philipp: Compliance: Zwischen Korruption und Kundenpflege, Vortrag bei der IHK Aachen, Aachen, 2011
  • Horrer, Philipp: Korruptionstatbestände, mehrere Inhouse-Seminare für Unternehmen, Essen, 2011
  • Horrer, Philipp: Kundenbindung im Auslandsgeschäft - strafrechtliche Risiken, Vortrag für die IHK Aachen, Aachen, 2011
  • Horrer, Philipp: Compliance in kleinen und mittelständischen Unternehmen, Vortrag bei der IHK Aachen, Aachen, 2010
  • Horrer, Philipp: Comparative Evidence Gathering, Restraint and Enforcement in foreign confiscation/forfeiture cases, Vortrag (auf Englisch) im Rahmen der POCLA Konferenz (Proceeds of Crime Lawyer’s Association), Kopenhagen, 2010
  • Presseberichterstattung: Verdachtsfälle von Abrechnungsbetrug gegen Pflegedienste - Was Betroffene tun können (04/2016)
  • Zahlreiche Ermittlungsverfahren wegen Verdachtsfällen von Abrechnungsbetrug bei ambulanten Pflegediensten (09/2014)
  • "§ 10 SchwarzArbG - Illegale Beschäftigung von Ausländern zu ungünstigen Bedingungen", in: Bross, Handbuch Arbeitsstrafrecht, 2016, Kapitel 6
  • "§ 10a SchwarzArbG - Beschäftigung von Ausländern ohne Aufenthaltstitel, die Opfer von Menschenhandel sind",  in: Bross, Handbuch Arbeitsstrafrecht, 2016, Kapitel 7
  • "§ 11 SchwarzArbG - Illegale Beschäftigung von Ausländern in größerem Umfang oder von minderjährigen Ausländern", in: Bross, Handbuch Arbeitsstrafrecht, 2016, Kapitel 8
  • „Strafrechtlicher Umgang mit Fremdzahlungen von Geldbußen, -strafen und -auflagen durch Unternehmen für ihre Mitarbeiter - Können sich Unternehmensverantwortliche strafbar machen, wenn ein Unternehmen Geldstrafen, Geldbußen oder Geldauflagen für seine Mitarbeiter zahlt?“, in: Corporate Compliance Zeitschrift (CCZ) 2013, S. 94 ff. (zusammen mit A. Patzschke)
  • „Korruptionsbekämpfung auf Auslandsmärkten durch deutsches Strafrecht? Gedanken zur gesetzgeberischen Vorgehensweise und deren Erfolgsaussichten“, in: Kritische Vierteljahresschrift für Gesetzgebung und Rechtswissenschaft (KritV), 3/2010, S. 304 ff.
  • „Korruption durch deutsche Unternehmen im Ausland; Strafrechtsentwicklung und Probleme“; Diss. 2010
  • „Die Änderungen des deutschen GmbH-Gesetzes durch das Gesetz zur Modernisierung des GmbH-Rechts und zur Bekämpfung von Missbräuchen (MoMiG)“, in: INF Zeitschrift für den deutsch-spanischen Rechtsverkehr, S. 153 ff. (zusammen mit B. Brück)
  • „Die gewerbsmäßige Begehungsweise des § 34 Abs. 4 AWG n.F. im Lichte des § 2 Abs. 3 StGB: Meistbegünstigungsgrundsatz Ja oder Nein?“, in: StraFo 2008, S. 58 ff. (zusammen mit T. Mildeberger)

1977 geboren in Hannover

1997 Abitur in Limburg/Lahn, danach Grundwehrdienst

1998 Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Hamburg

2000 Studium der Rechtswissenschaften an der J.W. Goethe-Universität Frankfurt/M.

2003 Erstes Juristisches Staatsexamen

2006 Zweites Juristisches Staatsexamen, Zulassung zur Anwaltschaft, Fremdsprachenausbildung

2007 Strafverteidiger bei Hoffmann & Partner, Mainz, berufsbegleitendes Promotionsverfahren

2008 Rechtsanwalt bei der Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Frankfurt/M.

2009 Strafverteidiger bei Feigen Graf, Köln

2010 Promotion zum Dr. iur. mit dem Dissertationsthema "Bestechung durch deutsche Unternehmen im Ausland" (magna cum laude)

2012 Fachanwalt für Strafrecht, Eintritt als Partner in die Sozietät Fachanwälte für Strafrecht am Potsdamer Platz. Dozent im Rahmen der anwaltlichen Aus- und Weiterbildung bei der DeutschenAnwaltAkademie zum Thema "Korruptionsstrafrecht"

Dr. Philipp Horrer ist bundesweit als Verteidiger und Berater für Einzelpersonen und Unternehmen tätig. Besonderer Arbeitsschwerpunkt ist das Wirtschaftsstrafrecht – auch mit internationalen Bezügen – und die Verteidigung bei Betriebsunfällen. Dr. Philipp Horrer berät Unternehmen und Unternehmer aus verschiedensten Branchen in strafrechtlichen und ordnungswidrigkeitenrechtlichen Fragen. Ein Fokus liegt auf der Beratung von mittelständischen Unternehmen. Daneben ist Rechtsanwalt Dr. Horrer regelmäßig Verteidiger und Berater im allgemeinen Strafrecht und im Ordnungswidrigkeitenrecht (OWiG).